Loading...
Change Kommunikation2018-06-04T09:05:32+00:00

Den Wandel begleiten!

Change-Kommunikation steigert Akzeptanz & Bewusstsein.

Wissen Sie noch, wie das war, als Sie in der Pubertät waren? Niemand konnte es Ihnen recht machen, die Eltern waren besonders blöd und die Umwelt hatte ja keine Ahnung, was in Ihnen stecken würde. Zwar noch frei von den Sorgen des Berufslebens, haben es Teenager besonders schwer. Sie machen einen Wandel durch, auf den sie keinen Einfluss haben.  Da haben Sie es natürlich schon etwas leichter.

Denn Unternehmen können massiv beeinflussen, ob außergewöhnliche Veränderungen gelingen und die Mitarbeiter diese Veränderungen positiv mittragen. Dabei spielt das Thema des Change Prozesses keine Rolle. Ob  Fusionen, der Zukauf neuer Unternehmen, die Einführung neuer Technologien oder einer neuen Software – sie alle  erfordern den Wechsel und die Anpassung von Verhaltensweisen und Prozessen.

Veränderungsprozesse zum Erfolg führen!

Mitarbeiter müssen bei Change-Projekten ihre Komfortzone verlassen. Eine professionelle Change-Kommunikation hilft dabei, die anstehenden Veränderungen nachvollziehbar zu erklären und mit Vorteilen zu überzeugen, die beteiligten Mitarbeiter mit auf die Reise zu nehmen und von Anfang an aktiv einzubeziehen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine Kommunikationsstrategie, die individuell auf Ihren Veränderungsprozess zugeschnitten ist. Wir entwicklen Medien, die in jeder Phase des Prozesses zielführend Inhalte und Informationen kommunizieren und auf transparente Art und Weise allen Beteiligten den gleichen Wissenstand ermöglichen.

Mehr erfahren!

Unsere Lösungen

Organisationsberatung und Übertragung der Anforderungen auf etablierte Change-Modelle

Konzeption von Maßnahmen und Kanälen für die interne Kommunikation des Prozesses

Konzeption, Erstellung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen und -unterlagen zur Mitarbeiterbefähigung

Bereitstellung eines Projektteams für Konzeption, Beratung, Projekt-Management und Medienproduktion

Bereitstellung eines digitalen Kommunikationsportals für alle Mitarbeiter

Acht Schritte in Veränderungsprozessen

Die Message hier lautet: „Wir haben uns den Change gut überlegt und nehmen jeden von euch/Ihnen mit!“ Die Vorteile der geplanten Veränderung müssen authentisch, plausibel und mit starken Argumenten und verschiedenen motivierenden Maßnahmen kommuniziert werden. Motivation spielt hier eine tragende Rolle.

In dieser Phase sind Multiplikatoren das Mittel der Wahl, um zu informieren und als Schnittstelle zu dienen. Ausgewählte Mitarbeiter können beispielsweise zu Change-Agenten ernannt und damit zu Multiplikatoren im gesamten Change-Prozess werden.

Eine starke Vision hilft dabei, eine sinnvolle Strategie zu entwickeln, mit der das Ziel erreicht werden kann. Das übergeordnete Ziel sollte auch den Mitarbeitern während aller Phasen des Changes im stetigen Diskurs vermittelt werden. So erhalten sie ein Bild dessen, wie das Unternehmen nach der Veränderung aussieht.

Es lohnt sich, die Mitarbeiter zu integrieren, denn so besteht die Chance, ihre Haltung bereits in der frühen Phase des Veränderungsprozesses positiv zu beeinflussen. Dadurch können sie angeregt werden, alte Gewohnheiten loszulassen und neue Verhaltensweisen zumindest auszuprobieren. Ein Mitarbeiter, der sich in Vorgänge integriert, dadurch geschätzt und als Teil des großen Ganzen fühlt, wird dem Change offener und motivierter gegenüberstehen.

In dieser Phase gehört die Arbeit mit bewegten Bildern für uns zur Basis der zielgerichteten Kommunikation. Sie sind emotionaler und vermitteln Abstraktes schneller und ansprechender als textuelle Inhalte. Denkbar sind Video-Ansprachen , animierte Erklärfilme, Interviews, oder Mood-Trailer.

„What gets measured gets done.” Auf lange Sicht kann man Menschen nicht allein damit motivieren, dass drohendes Unheil abgewendet wird und die Arbeitsplätze gesichert bleiben. Es sollten erreichbare und überprüfbare Zwischenziele definiert werden, anhand derer sich der Erfolg des Changes messen lässt. Sollen auch die Mitarbeiter vom Change überzeugt sein, ist es sinnvoll, Erfolge gemeinsam zu begehen, sie zu messen und aufzuzeigen.

Veränderung benötigt Stabilisierung. Das Ziel ist es, alte Gewohnheiten zu überwinden und neue Routinen zu erlernen und beizubehalten. In jedem Change-Prozess muss die Arbeitsfähigkeit der Organisation erhalten bleiben. Veränderung kann demnach nur dann erfolgreich sein, wenn schnell tragfähige Beziehungs- und Kommunikationsprozesse etabliert werden.

Erst wenn die geplanten Veränderungen Teil der Unternehmenskultur geworden sind, ist der komplette Veränderungsprozess erfolgreich abgeschlossen. Die Message des Handlungsfelds: „Das haben wir geschafft und arbeiten weiter gemeinsam daran!“

Kunde werden!

Zögern Sie nicht zu lange – eine frühzeitige Kommunikation der Veränderungen zahlt sich aus. Nutzen Sie einfach unseren Start-Button und werden Sie unser Kunde. Wir freuen uns auf Sie!

Start

Persönliche Beratung!

Starten Sie mit uns und unseren Lösungen in Ihren Change-Prozess und vermeiden Sie Irritationen und Akzeptanzverluste.
Rufen Sie mich an oder senden Sie eine Mail.

Nina Moeller

Learning & Development

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!